Lago Maggiore Camping


Ein Campingurlaub am Lago Maggiore

Lago Maggiore Camping

 

Auf viele Weltenbummler übt Campen ein besonderer Reiz aus. Geriet Camping für lange Zeit außer Mode, hat sich dieser Trend in den vergangenen Jahren wieder deutlich gewendet. Immer mehr Reisende entdecken das Campen für sich. Ein wichtiger Grund ist die Erkenntnis von vielen Globetrottern, dass ihnen ein Aufenthalt in der Natur der näheren Umgebung wesentlich erholsamer als ein Auslandsaufenthalt erscheint. Im Gegensatz bereitet ein Campingurlaub auch über die Landesgrenzen hinaus viel Freude. Zudem führen sich immer mehr Menschen die Nachhaltigkeit von Reisen vor Augen. Wer großen Wert auf ökologisches Reisen legt, kommt um einen Campingaufenthalt am Lago Maggiore nicht herum.

Lago Maggiore Camping - hier ist Wohlfühlatmosphäre garantiert

Unumstritten ist Camping eine der naturnahesten Urlaubsoptionen, um andere Länder und Regionen kennenzulernen. Doch Campen ist weit mehr. Campen vermittelt ein einzigartiges Gefühl der Freiheit. Denn keine andere Urlaubsform vermittelt einen derartig großen Freiraum. Niemand schreibt feste Essenszeiten oder gar einen Kleidungsstil vor. Niemand achtet auf Etiquette oder Ruhestörungen. Camping ist schlicht und einfach. Camping am Lago Maggiore geleitet Sie dorthin, wo Sie sich einfach wohlfühlen. Möchten Sie von einem Urlaubsort zum nächsten wechseln, können Sie einfach Ihr Zelt einpacken oder in das Wohnmobil steigen – und schon kann die Fahrt in die nächste Stadt beginnen.

Hier können Sie unkompliziert und schnell
Lago Maggiore Campingplätze finden

Lago Maggiore Camping – vom Frühjahr bis zum Herbst

In einer Urlaubsregion wie dem Lago Maggiore erfreut sich Camping besonders großer Beliebtheit. Genießen Sie beim Lago Maggiore Camping Natur in Hülle und Fülle. Freuen Sie sich auf das unbeschwerte La Dolce Vita und auf Sommer, die dank des mediterranen Klimas kein Ende zu nehmen scheinen. Dieses milde Wetter lockt die ersten sonnenhungrigen Urlauber schon zur Frühlingszeit auf die Campingplätze. Doch auch in den Herbstmonaten verspricht Camping am Lago Maggiore noch immer sehr gute Bedingungen für eine unbeschwerte Auszeit bei schönem Wetter. Stellen Sie Ihre Zelte auf oder reisen Sie mit Ihrem Wohnmobil von Ort zu Ort, um den geschichtsträchtigen Ortskern von Stresa oder den spätgotischen Palazzo della Ragione aus Cannobio in Augenschein zu nehmen. Planen Sie eine Stippvisite im Museo dell'Arte del Cappello in Ghiffa, haben Sie die Möglichkeit, Hutmachern bei ihrer Arbeit über die Schulter zu schauen.

Ein Campingurlaub im Norden des Sees

Möchten Sie beim Lago Maggiore Camping nördliche Gefilde des Sees erkunden, sollten Sie nach Campingplätzen im mondänen Locarno oder eleganten Ascona Ausschau halten. Erobern Sie Campingplätze im Tessin, die in dieser Region zumeist unmittelbar am Wasser gelegen sind. Ein Großteil aller Campingplätze aus dem Tessin ist in der Magadino-Ebene zu Hause. Von diesen Zeltplätzen sind Sie nur einen Katzensprung von Touristenmagneten wie Ascona entfernt – einer Bilderbuch-Stadt, die am See mit ihrem Wechselspiel aus malerischen Gässchen und Sehenswürdigkeiten wie der Piazza Giuseppa Motta betört. Ein weiteres Highlight im nördlichen Teil des Sees sind die Brissago Inseln. Das größere Eiland des Archipels, die Isola di San Pancrazio, zieht Naturenthusiasten mit ihrem botanischen Garten an. Lassen Sie Ihr Zelt, den Wohnwagen oder das Wohnmobil für einen Moment hinter sich, um rund 1.700 Pflanzenarten aus aller Welt zu bestaunen. Zweifelsohne ist der Lago Maggiore ein Ort zum Genießen – in jeglicher Hinsicht.

Den Campingurlaub in Ruhe genießen

Bevorzugen Sie einen Campingurlaub fernab des Massentourismus, führt Sie Ihre Reise gewiss ins Hinterland. Fühlen Sie sich frei und lassen Sie sich beim Lago Maggiore Camping in Bellinzona nieder. Nehmen Sie das zum UNESCO-Weltkulturerbe ernannte Burgen-Ensemble in Augenschein, von denen jedes einzelne Kastell noch beeindruckender als das andere erscheint. Vom Castello di Montebello über das Castelgrande bis hin zum Castello di Sasso Corbaro – eine Campingreise ins Hinterland des Lago Maggiore birgt unvergessliche Momente. Möchten Sie sich beim Camping am Lago Maggiore auf Schusters Rappen begeben? Dann erobern Sie auf Ihrer Campingreise zum Lago Maggiore wildromantische Naturparadiese wie das Verzascatal, Centovalli oder Vallemaggia. Bewundern Sie das smaragdgrüne klare Wasser, das im Herzen des Verzasca-Tals plätschert. Lago Maggiore Camping kann so abenteuerlich und abwechslungsreich sein.

Lago Maggiore Camping - Familienfreundliche Zeltplätze am Westufer

Reisen zu den Campingplätzen am Westufer des Sees führen zu Regionen, die mit einer besonderen Atmosphäre becircen. Prachtvolle Parkanlagen grenzen an Orte, deren Villen im Belle Epoque-Stil und aus der Gründerzeit eine besondere Magie verbreiten. Hier geht der See in italienische Gefilde über. Besonders viele Campingplätze befinden sich in der Nähe der Stadt Pallanza am Golf von Verbania. Die meisten Zeltplätze grenzen an sanft abfallende Kies- und Sandstrände. Dadurch ist Camping am Lago Maggiore im westlichen Teil des Sees bestens für Familien geeignet. Zugleich strömen zahlreiche Wassersportler zu den Campingplätzen, um sich im See aufs Wakeboard oder Wasserski zu schwingen. Der Vorteil: in dieser Region setzen regelmäßig Winde ein, die bestens fürs Segeln oder Windsurfen geeignet sind.

Nur wenige Campingmöglichkeiten am Ostufer

Planen Sie einen Campingaufenthalt am Ostufer des Sees, müssen Sie mit dem Nötigsten vorlieb nehmen. Einheimische bezeichnen diesen Teil der Region als "Sponda magra" – das magere Ufer des Sees. Dennoch hat der Osten des Gewässers eine magische Anziehungskraft. Reisende erwartet ein fantastischer Anblick von Sonnenuntergängen oder reizvollen Städtchen wie Luino, die mit eleganten Jugendstilbauten gesäumt sind. Planen Sie Camping am Lago Maggiore mit einem Wohnmobil oder Wohnwagen, sollten Sie bedenken, dass die Infrastruktur im südlichen Teil des Sees am besten ausgebaut ist. Planen Sie einen Campingurlaub mit Ihrem Hund, sollten Sie sich vor der Anreise detailliert über die Umstände informieren. Beispielsweise sollten Sie bedenken, dass auf Campingplätzen im Tessin ein generelles Hundeverbot herrscht. Ihnen wird dringend angeraten, sich vor der Anreise darüber zu informieren, ob die Vierbeiner auf dem Campingplatz Ihrer Wahl gestattet sind.

Camping am Lago Maggiore: Tipps zur Anreise

Anreisen zum Lago Maggiore sind über Basel oder die Gotthardt-Autobahn bis Locarno möglich. Mögliche Alternativen einer Anreise erfolgen über Bern und den Lötschberg-Tunnel oder Vevey, Sion sowie Brigg. Bei einer Fahrt mit einem Wohnwagen müssen Sie als Camper darauf achten, dass innerhalb der Schweiz sämtliche Anhänger ohne Bremse an zusätzliche Sicherheitsverbindungen gekoppelt werden müssen. Diesbezüglich genügt es nicht, Sicherheitsleinen über dem Kugelhals anzubringen. Einer der schönsten Campingplätze ist der Camping Continental Lido. Dieser in Fondotoce di Verbania gelegene Vier-Sterne-Campingplatz lockt mit einem eigenen Sandstrand und einem umfassenden Animationsprogramm. Das Camping Eden in Dormeletto begeistert mit einem üppigen Baumbestand und großen Rasenflächen. Gäste dieses Campingplatzes profitieren zudem von Vorzügen wie einem Fußballplatz, Fahrradverleih, Tennis- sowie Golfplatz. Zudem stehen beim Camping am Lago Maggiore Zeltplätze wie der Camping Italia Lido in Castelletto Ticino oder das Village Conca d'Oro in Verbania Fondotoce hoch im Kurs.

Wir verwenden Cookies, um den bestmöglichen Betrieb dieser Webseite zu gewährleisten.
Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass diese Cookies verwendet werden. Weitere Informationen zu unseren Cookies finden Sie in unserer Datenschutzerklärung