Verbania am Lago Maggiore


Der Garten am See – Verbania – diesem Image möchte die Stadt folgen. Und die Stadtverwaltung lässt keine Bemühungen unversucht, damit dieses Städtchen am Borromäischen Golf diesem Ruf gerecht wird. Der Aufwand lohnt sich. Denn heute ist Verbania eine der bedeutungsvollsten und größten Lago Maggiore Städte, in der etwa 35.000 Einwohner zu Hause sind. Längst wird der Stadtname in einem Atemzug mit Reisezielen genannt, die 100 Prozent Entspannung in trauter Harmonie mit malerischen Naturlandschaften versprechen.

Informationen

Land   Italien
Region   Piemont
Provinz   Verbano-Cusio-Ossola
Fläche   37 km²
Einwohnerzahl   ca. 31 000
Postleitzahl   28900, 28921 Antoliva e Intra, 28922 Pallanza, 28923 Trobaso, 28924 Bieno e Fondotoce, 28925 Cavandone e Suna

Bild von Verbania

Blick über Verbania und den Lago Maggiore

Der historische Wandel von Verbania

Eigentlich ist die Stadt Verbania in ihrer heutigen Form erst 1939 entstanden, als sich die Ortschaften Pallanza, Intra, Fondotoce und Suna zur heutigen Provinzhauptstadt des piemontesischen Bereichs des Cusio und Lago Maggiore zusammengeschlossen haben. Damals wurde im Zeitalter des Faschismus einige Regionen aus dem Hinterland an die zwei großen Ortschaften Pallanza und Intra angeschlossen. Heute bilden Orte wie diese zwar durch die Gemeinde eine Einheit. Und dennoch sind all die Dörfer und Städte jeweils ein Unikat. Was bleibt, ist außerdem eine landschaftliche Trennung. Denn die Landzunge Promontorio della Castagnola durchkreuzt das Gebiet. Dennoch ist Verbania eine Einheit, der ein besonderer Name gegeben werden sollte. Die Ortsbezeichnung "Verbania" kam nicht von ungefähr. Dieser Name bezieht sich auf den antiken Titel des Sees, Iacus Verbanus. Somit blieb nichts dem Zufall überlassen.

Dennoch wird bei genauem Hinsehen der Entwicklung der Stadt aus der Fondotoce-Ebene deutlich, dass die Historie Verbanias schon viel eher begann. Schon seit Anfang des 19. Jahrhunderts ließen sich Schriftsteller, Maler und Dichter vom Anblick des Sees inspirieren. Die Impressionen flossen in die Kunstwerke ein. Die Region um die heutige Stadt Verbania wurde unter Touristen zunehmend bekannter. Es war vor allem dem Siegeszug der Borromäische Inseln zu verdanken, dass auch die Stadt Verbano zunehmend das Interesse von Besuchern des Lago Maggiore erweckte. Doch nicht nur die Borromäer drückten der Region ihren ganz persönlichen Stempel auf. Wohlhabende Bürger aus der Lombardei und der englische Adel fanden zunehmen an dem Gebiet Gefallen. Deshalb hat sich der Touristenmagnet zu einem Gebiet gewandelt, das mit imposanten Villen und malerischen Landschaftsgärten lockt. Durch diesen Wandel ist das heutige Naturparadies entstanden.

Hotels in Verbania buchen

Hier können Sie Ihr Hotel in Verbania suchen und buchen

Mithilfe unserer Hotelsuche finden Sie ganz unkompliziert ein passendes Hotel in Verbania, für Ihren nächsten Urlaub am Lago Maggiore - geben Sie einfach und bequem Ihre Reisedaten ein und sofort erhalten Sie alle passenden Hotelangebote. Die Hotelsuche gibt Ihnen des Weiteren die Möglichkeit die Unterkünfte in Verbania zu vergleichen um schnell und effizient ein Hotel zu finden das Ihren Ansprüchen und Vorstellungen entspricht.

Booking.com

Hier finden Sie ein Lago Maggiore Hotel an einem anderen Ort am See

Verbanias Sehenswürdigkeiten: tauchen Sie in die Kultur dieser Stadt ein

Die klimatischen und geologischen Voraussetzungen stimmten. In und um das Reiseziel befindet sich saurer Erdboden, der hervorragend für den Anbau und die Zucht von Kamelien, Rhododendren und Azaleen geeignet ist. Schon zur Frühjahrszeit verwandelt sich Verbania in ein farbenfrohes Meer an Blüten, das dem Auge von Hobby-Botanikern schmeichelt. Eines der schönsten Naturschutzparadiese ist das Naturschutzgebiet von Fondotoce, das zur Frühlings- und Sommerzeit mit einem Feuerwerk an Farben überrascht.

Die Entdeckungsreise für passionierte Botaniker setzt sich in den Gärten der Villa Taranto fort. Hier begegnen Sie auf einer 16 Hektar großen Fläche einer malerischen Grünanlage, in der etwa 20.000 Pflanzenarten aus aller Welt gedeihen. Die Villa San Remigio ist ebenfalls einen Besuch wert. Dieses Bauwerk ist von einem acht Hektar großen Garten umgeben. Das Besondere an dieser Gartenanlage ist der eklektische Stil.

Wandeln Sie durch die verschiedenen Ortsteile Verbanias. Gewiss wird Ihnen der Charme der verschiedenen Regionen nicht verborgen bleiben. Hegt und pflegt der Stadtteil Pallanza seinen mondänen Charme des 19. Jahrhunderts, ist Intra zum belebten Zentrum für Handel und Gewerbe avanciert. Deshalb sollten Sie in Ihrem Urlaub in Verbania auch genügend Zeit einplanen, um sich beim Direktverkauf der Firma Pretti auf der Straße in Richtung Omegna auf Schnäppchenjagd zu begeben. Dieses Kontrastprogramm wird in der Stadt durch einen Abstecher zum Museum der Landschaft unterstrichen. Dieser bereits 1909 eröffnete Touristenmagnet informiert über faszinierende Naturschönheiten aus der Region um Verbania.

  • Eindrucksvoll erhebt sich die Villa San Remigio über Pallanza. Das Bauwerk thront auf der Anhöhe ...

  • Wer von der Villa Taranto spricht, denkt zwangsläufig an riesige Beete voller Dahlien und ...

Verbania und sein Veranstaltungskalender

Über das ganze Jahr hinweg finden in Verbania verschiedene Veranstaltungen statt. Natürlich ist es für den "Garten am See" eine Frage der Ehre, dass die meisten dieser Events ein florales Thema haben. Stehen Blumenarten wie die Tulpe, Kamelie, Azalee oder Orchidee in vollster Blüte, sind den verschiedenen Gewächsen wöchentliche Veranstaltungen gewidmet. Jedes einzelne dieser Happenings erreicht mit der Blumenausstellung des Corso Fiorito seinen ganz eigenen Höhepunkt. Während dieses Festzugs fahren mit Blumen geschmückte Wagen durch die Straße.

Liebhaber des Pferdesports kommen bei zahlreichen nationalen Turnieren auf ihre Kosten, die von Mai bis Oktober im Reitzentrum von Fondotoce ausgetragen werden. Zahlreiche andere Events versüßen Ihnen die Sommerzeit. Im Juli und August erklingen aus der Villa Giulia regelmäßig musikalische Töne. Zudem ist bei Sportwettkämpfen, auf Märkten, im Freilichtkino oder bei Segelregatten für Abwechslung gesorgt. Das i-Tüpfelchen zum Abschluss einer jeden Hauptsaison ist die Initiative Verbania Città dei Bambini. Mit diesem Ereignis klingt die Hochsaison jeweils im September in Verbania aus.

Ausflugstipps rund um eine der schönsten Gemeinden des Lago Maggiore

Ausflüge zu einem der schönsten Bergdörfer rund um Verbania führen Sie nach Premeno. Dieses verträumte Dörfchen verzaubert Sie nicht nur mit dem angenehmen Klima, das auf einer Höhe von etwa 800 Metern vorherrscht. Auch dieses Fleckchen Erde eroberten wohlhabende Familien aus Mailand schon im 19. Jahrhundert, um die Ortschaft als Kur- und Erholungsort zu nutzen. Bis heute hat das Dörfchen als Reiseziel für den Sommerurlaub nichts an seinem Reiz verloren. Doch das Gebiet verspricht noch mehr. In der Nähe Premenos ist in Pian di Sole sogar eine kleine Skisportregion zu Hause.

Wie kleine Städte erheben sie sich aus dem Lago Maggiore, die Borromäischen Inseln. Dieses magische Archipel ist nur einen Steinwurf von Verbania entfernt und eine der schönsten Sehenswürdigkeiten am gesamten Lago Maggiore. Die größte Insel – die Isola Madre – verzaubert mit ihrem floralen Reichtum und tierischen Anblicken wie frei umherlaufenden Pfauen. Die Isola Bella zieht all die Besucher in den Bann, die vom Anblick historischer Schlösser und malerischer Gärten nicht genug bekommen können. Auch die Isola dei Pescatori ist anders als die anderen Borromäischen Inseln. Schließlich ist das als Isola Superiore bekannte Eiland noch immer bewohnt. Auf jeder dieser Inseln haben Sie die Möglichkeit, sich in stimmungsvollen Bars und Restaurants niederzulassen, um diese außergewöhnliche Atmosphäre auf sich wirken zu lassen.

  • Fahrspaß mit einer phänomenalen Aussicht verbinden: dieser Wunsch geht im Alpyland in Stresa in ...

  • Den Ausflug in die freie Natur in vollen Zügen genießen. Auf Hängebrücken und beim Klettern seine ...

  • Im Herzen des Lago Maggiore gelegen, ziehen die Borromäischen Inseln die Blicke magisch an. Bereits ...

  • Es ist kein Geheimnis, dass der Lago Maggiore mit fantastischen Naturlandschaften lockt. Eines ...

  • Schriftsteller Charles Dickens fand einst passende Worte für die Isola Bella. "Stellen Sie sich die ...

  • Es ist nicht übertrieben zu behaupten, dass die Isola dei Pescatori die idyllischste aller ...

  • Die Borromäische Inseln sind ein reizvolles Archipel, die auf dem Lago Maggiore mit ihrer magischen ...

  • Nur wenige Meter vom Ufer der kleinen Ortschaft Pallanza entfernt, ragt die Isola San Giovanni aus ...

  • Ihre Reise zum Museo Internazionale Design Ceramico führt Sie zum Keramikmuseum Terraglia. Dieses ...

  • Der Sacro Monte di Ghiffa ist ein italienischer Wallfahrtsort, der der Riege der sogenannten ...

  • Auf einem Abstecher zum Kloster Santa Caterina del Sasso ist es üblich, dass dieses Gotteshaus ...

Über diese Straßen reisen Sie nach Verbania an

Eine Möglichkeit ist eine Anreise mit der Bahn. Sie verkehren mit dem Zug bis zum Bahnhof von Verbania-Pallanza. Möchten Sie in eine bestimmte Region der Stadt reisen, setzen Sie Ihre Weiterfahrt bitte mit einem der Busse fort. Eine Anfahrt mit dem Auto nehmen Sie über die Autobahn A26 vor. Folgen Sie der Autobahn in Richtung Gravellona Toce, bis Sie an der Ausfahrt Baveno angelangt sind. Nach dieser Ausfahrt orientieren Sie sich auf der SP167 nach Verbania, bis Sie Fondotoce erreicht haben. Daraufhin wechseln Sie auf die SS23 bis nach Verbania.

Verbania: eine Ortschaft wie aus dem Bilderbuch

Ein Aufenthalt im "Garten am See" ist schon etwas ganz Besonderes. Denn Verbania ist etwas Besonderes. Hier sind Sie in einer Stadt angelangt, in der jeder Ortsteil völlig anders als die anderen ist. Nur eine Gemeinsamkeit verbindet Intra, Pallanza & Co. An Langeweile ist an diesem Ort nicht zu denken. Bereisen Sie das größte Industrie- und Handelszentrum des Lago Maggiore, das als Hauptstadt der Provinz Verbano-Cusio-Ossola fungiert. Schließen Sie eine Gemeinde in Ihr Herz, in der Sie die Fähre besteigen und von einem Ort zum nächsten pendeln können. Verbania – das ist eine relativ junge Stadt, die den idealen Urlaubsort am Lago Maggiore verkörpert.

Hier finden Sie weitere Lago Maggiore Städte

  • Auf einer Reise nach Locarno entdecken Sie nicht irgendeine Stadt. Stolze 2.300 Sonnenstunden pro ...

  • Südländischer Charme kommt in Brissago auf. Die an der Grenze zu Italien gelegene Ortschaft ...

  • In malerischer Lage inmitten einer Bucht ist Angera seit jeher ein hart umkämpftes Terrain am Lago ...

  • Auf ein Städtchen wie Arona treffen viele Superlative zu. Schließlich ist die Ortschaft nicht nur ...

Wir verwenden Cookies, um den bestmöglichen Betrieb dieser Webseite zu gewährleisten.
Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass diese Cookies verwendet werden. Weitere Informationen zu unseren Cookies finden Sie in unserer Datenschutzerklärung