Lago Maggiore Strände


Wer einen Aufenthalt am See plant, verbindet dieses Fleckchen Erde nicht unbedingt mit einem klassischen Badeurlaub. Der Lago Maggiore gilt als Inbegriff einer mondänen Urlaubsregion, der unbeschwerte Tage in belebten Urlaubsorten, kleinen verträumten Dörfern oder Wanderungen durch wahre Naturparadiese verspricht. Und dennoch gibt es sie – diese Orte, an denen Sonnenanbeter bei Sonnenschein relaxen oder sich Badeenthusiasten im kühlen Nass erfrischen können. Tatsächlich vereint der See eine große Vielzahl an Badestränden, die vorzugsweise am lombardischen Ostufer oder dem piemontesischen Westufer zu Hause sind. Besondere Aufmerksamkeit verdienen die Lago Maggiore Strände in Cannobio und Cannero Riviera, die den Umwelttitel "Bandiera Blu" tragen. Diese Auszeichnung – besser als "Blaue Flagge" bekannt – hat sich als prestigeträchtiges Kennzeichen der Foundation for Environmental Education bewährt. Diese Ehre wird nur den Gemeinden zuteil, die sich durch eine sehr gute Wasserqualität sowie Aktivitäten für den Umweltschutz auszeichnen. Suchen Sie diese Strände am See auf, treffen Sie garantiert eine gute Wahl.

Lago Maggiore Strände

Strände am Lago Maggiore

Lago Maggiore Strände für jeden Geschmack

Zahlreiche weitere Strände am Lago Maggiore

Neben diesen beiden am Westufer im Piemont gelegenen Badestränden finden Sie rund um den See zahlreiche weitere Strände am See, an denen Sie sich nach Herzenslust sonnen und im feuchten Element erfrischen können. Reisen Sie zu Ortschaften wie Verbania, Oggebbio oder Ghiffa, um an Stränden wie dem Lido di Suna, Campeggio Isolino oder Campeggio Sasso zu verweilen. Auch auf lombardischer Seite versprechen Lago Maggiore Strände wie in Tronzano oder Maccagno ein grenzenloses Urlaubsvergnügen. Aber Achtung: lassen Sie beim Besuch der Strände niemals die Strömungen außer Acht.

Badevergnügen am Strand von Cannero Riviera

Verschiedene Straßen führen zum Lago Maggiore

Der bekannteste Strand des gesamten Gewässers ist der Strand von Cannero Riviera. Lago Maggiore Strände wie dieser säumen die gesamte Süd-West-Seite der Region. Hier befinden sich mehrere hundert Meter lange Abschnitte, die eine bunte Mischung aus feinem Kiessand, Sand, riesigen Liegewiesen, Palmen und Olivenbäumen sind, die den nötigen Schatten spenden. Wer am Strand von Cannero Riviera eine etwas ruhigere Bucht sucht, findet diese Bereiche im westlichen Teil der Hafenanlage. Am Ende des Stegs befinden sich einige Badestellen, die maximale Ruhe versprechen – ein Traum für alle gestressten Gemüter.

Parco Lido in Cannobio

Nur selten überfüllt

Wer sich beim Besuch der Strände des Sees ins pure Leben stürzen möchte, ist beim Parco Lido in Cannobio am rechten Ort angelangt. Strände wie dieser sind zwar gut besucht, aber dennoch nur selten überfüllt. Rund um diesen Uferbereich sind Parkplätze, öffentliche Toiletten, Umkleiden, Bars, Eisdielen und Restaurants angeordnet. Zugleich befindet sich an diesem Ort ein großer Verleihservice für Wassersportangebote. Ein Highlight an diesem Strand ist sicherlich der öffentliche Grill, der von jedermann genutzt werden darf. Lago Maggiore Strände sind am sichersten Segel- und Windsurfrevier des gesamten Sees zu Hause. Insbesondere für Kitesurfer steht dieses Gebiet besonders hoch im Kurs.

Planschen im Rio Cannobio

Der Strand mit einem ganz besonderen Flair

Der Rio Cannobio ist einer der Strände am Lago Maggiore mit einem ganz besonderen Flair. Dieser Ort ist ein Geheimtipp für alle Badefreunde, die tiefes Wasser meiden möchten. Dieser breite flache Bergbach mündet direkt in den See. Zudem gibt es oberhalb des Flusses im Valle Cannobina noch weitere Bereiche, die durch ihre naturlandschaftliche Schönheit bestechen und als Badeparadiese begeistern. Diese Bereiche sind größere Becken, die vom Wasser in den Fels eingegraben wurden. Hier bereitet das Baden nicht nur besonders viel Freude. Ebenso schön ist der Anblick des kristallklaren Wassers, das sich in der steilen Schlucht in der Sonne spiegelt.

Der Privatstrand nahe Gonte Oggebbio

Hoher Entspannungsfaktor

Ein Geheimtipp für Strände am Lago Maggiore ist der Privatstrand nahe Gonte Oggebbio. Dieser Uferabschnitt ist eine kleine zur Bar Hemmingway gelegene Liegewiese, die zwischen Cannero und Ghiffa zu Hause ist. Dieses Beispiel für die schönsten Strände des Sees ist zwar in der Nähe einer Straße gelegen. Dennoch ist der Entspannungsfaktor an diesem Ort besonders hoch, da Sie sich bei kleinen Snacks und frischen Getränken verwöhnen lassen können. Dieser Uferbereich wird durch weitere öffentliche Lago Maggiore Strände ergänzt, die sich unmittelbar oberhalb der Bar über mehrere hundert Meter anschließen. Allerdings ist dieser Strand nur bei totalem Niedrigwasser eine Option für ein erfrischendes Bad. Insbesondere im Frühjahr und Frühsommer herrscht in diesem Bereich "Land unter".

Strand vor Ghiffa

Willkommen an einem der schönsten Strände

Unmittelbar vor Ghiffa entdecken Sie einen weiteren Uferbereich, der sich ebenfalls in die Riege der schönsten Strände am Lago Maggiore einreiht. Ein Vorteil des steinigen und relativ steinigen Strandabschnitts ist die Vielzahl an Parkplätzen, die sich vor dem Badegelände befindet. Genießen Sie Ihr Leben. Genießen Sie die Atmosphäre. Denn unmittelbar am Parkplatz werden Sie an einer Bar mit köstlichen Drinks verwöhnt, mit denen Sie den Blick auf den See genießen können. Allerdings suchen Sie Lago Maggiore Strände wie diesen bei Hochwasser ebenfalls vergeblich.

Weitere Strände

Diese und weitere Strände am Lago Maggiore begeistern als Wohlfühloasen

Neben dem exklusiven Sublime Beach-Club begegnen in Ferriolo bei Baveno einem der Lago Maggiore Strände, der das Zertifikat "klein, aber fein" verdient. Dieser Touristenmagnet in Miniaturausgabe ist der einzige öffentliche Strand in einem beliebten Urlaubsort, der gelegentlich leider recht überfüllt ist. Suchen Sie eine Alternative für diese Strände des Sees, ist das Ufer in Mergozzo eine gute Wahl. Hier sonnen Sie sich auf feinstem Rasen, um von allen Annehmlichkeiten zu profitieren, die Ihnen ein entspannter Badetag bietet. Eine Stärke dieses Strands sind nicht nur die oberhalb vom Ufer befindlichen Parkplätze. Zugleich sorgen 100 Prozent Ruhe und eine Bar für Ihr Wohlergehen. Diese und weitere Strände am Lago Maggiore begeistern als Wohlfühloasen, an denen Sie Ihre Seele nach Belieben baumeln lassen können. Nun liegt es an Ihnen, Ihr ganz persönliches Mekka für angenehme Stunden bei strahlendem Sonnenschein zu finden.

Hundestrände am See

Vorsicht beim Badeurlaub mit Hunden

Generell sollten Sie auf einem Abstecher der Lago Maggiore Strände beachten, dass Hunde hauptsächlich an frei zugänglichen Bereichen bei Flüssen und Bächen ihre Bekanntschaft machen sollten. Eine Grillfeier ist zumeist an den Stränden und zu den Zeiten erlaubt, zu denen es an den Ufern relativ ruhig ist. Strandmuscheln sind eine wunderbare Option, um sich vor stärkeren Winden zu schützen. Sonnenschirme sind an stürmischen Tagen weniger sinnvoll.

Hier finden Sie mehr zum Thema
Lago Maggiore Hundestrände

Hier finden Sie weitere Themen aus unserem Lago Maggiore Reiseführer

Wir verwenden Cookies, um den bestmöglichen Betrieb dieser Webseite zu gewährleisten.
Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass diese Cookies verwendet werden. Weitere Informationen zu unseren Cookies finden Sie in unserer Datenschutzerklärung