Lago Maggiore Daten und Fakten


Der See ist ein 212,5 Quadratkilometer großes Gewässer, das ebenfalls als Langensee bezeichnet wird. Dieser See ist an der Grenze zwischen der Schweiz und Italien zu Hause. Fakten und Daten rund um den Lago Maggiore belegen, dass das Westufer der Region Piemont angehört. Das Ostufer reiht sich hingegen in das Gebiet der Lombardei ein. Der nördliche Teil des Sees grenzt an den Schweizer Kanton Tessin. Die Lago Maggiore Daten und Fakten besagen außerdem, dass über 80 Prozent der Fläche des Gewässers auf italienischer Seite zu Hause sind. Nur die verbleibenden 19,9 Prozent befinden sich auf Schweizer Terrain.

Lago Maggiore Daten und Fakten

Lago Maggiore Daten und Fakten

So groß ist der Lago Maggiore

Eine Länge von 66 Kilometern und eine Breite von 10 Kilometern

Die Lago Maggiore Daten und Fakten weisen darauf hin, dass sich der See von der südlichen Alpenkette bis zum Rand der Poebene erstreckt. Ebenso wie alle anderen oberitalienischen Seen bildete sich dieses Gewässer durch ein Abschmelzen von eiszeitlichen Gletschern heraus. Diese Entstehungsgeschichte führt dazu, dass der See insbesondere im nördlichen Teil von hohen Felswänden umgeben ist. Der Seespiegel beläuft sich auf 193 Meter über dem Meeresboden. Das Gewässer erreicht eine Länge von 66 Kilometern und eine Breite von 10 Kilometern. Nach dem Gardasee ist der Lago Maggiore der zweitgrößte See des Landes Italien. Am tiefsten See der Schweiz wird überwiegend italienisch gesprochen.

Die schönsten Städte

Die Städte am See

Obwohl das Gewässer von zahlreichen kleinen sowie mittelgroßen Orten umgeben ist, sind einige der Städte bedeutungsvoller als andere. Besonders beliebt ist die auf Schweizer Seite gelegene Kleinstadt Ascona, die Touristenherzen mit einem kostenfreien Strandbad sowie der hübschen Uferpromenade höher schlagen lässt. Das im nördlichen Teil des Sees gelegene Städtchen Locarno macht sich über die Landesgrenzen hinaus für sein Filmfestival einen Namen. Luino ist die einzige größere Stadt am See, die das Ostufer säumt. Als größte Stadt des gesamten Seengebiets lockt Verbania seine Besucher an. Stresa verzaubert als italienische Kleinstadt mit einer besonders hübschen Uferpromenade.



Hier finden Sie eine Übersicht der
Lago Maggiore Städte

Fantastische Sehenswürdigkeiten

Touristenattraktionen am See

Die Lago Maggiore Daten und Fakten verweisen ebenfalls auf mehrere Inseln, die in dem See zu Hause sind. Insbesondere die Borromäische Inseln sind zu einer der größten Touristenattraktionen avanciert. Diese pittoreske Archipel ist im Borromäischen Golf in der Nähe von Stresa zu Hause. Die Brissago Inseln sind ein kleines Archipel, das sich auf Schweizer Seite bei Ascona befindet. Die Cannero Inseln komplettieren das Eiland-Ensemble. Diese zwei Inseln im Mini-Format beherbergen Kerker und eine Burgruine. Lago Maggiore Daten und Fakten belegen, dass die Zahl an Sehenswürdigkeiten rund um den See außergewöhnlich hoch ist. Erhaben thronen die Hausberge Cimetta und Cardada über Locarno. Das geheimnisvolle Centovalli – das Tal der hundert Täler – ist im Westen von Locarno zu Hause. Das Verzascatal ist ein Geheimtipp für alle Wanderfreunde, die sich nach ihrem Ausflug bei einem Bad im Fluss erfrischen möchten. Durch das Valle Cannobina im westlichen Teil von Cannobio winden sich enge und steile Schluchten.

Hier finden Sie eine Übersicht der
Lago Maggiore Sehenswürdigkeiten

Tipps zur Mobilität am Lago Maggiore

Personenschiffe auf dem Lago

Lago Maggiore Daten und Fakten lassen ebenfalls auf den hohen Bestand an Personenschiffen schließen, die über das ganze Jahr hinweg auf dem See verkehren. Allerdings sind einige dieser Mobile reservierungspflichtig. Zwischen Intra und Laveno verkehrt eine Autofähre von frühs bis abends im 20-Minuten-Takt. Dieses Gefährt ist die einzige Autofähre, die auf dem See zur Verfügung steht. Durch Straßen-, Bus- und Bahnverbindungen bestehen jedoch auch genügend andere Angebote, um am Lago Maggiore problemlos von einem Ort zum nächsten zu gelangen.

Klima am Lago Maggiore

So angenehm warm ist es am See

Das Klima am See lässt sich schnell zusammenfassen. In der gesamten Region herrscht ein submediterranes Klima, das der Region milde Winter und mäßig warme Sommer beschert. Die niedrigsten Durchschnittstemperaturen werden von Dezember bis Februar mit Werten von durchschnittlich 6 bis 8 Grad Celsius erreicht. Am wärmsten ist es im Juli und August mit Mittelwerten von 26 bzw. 25 Grad. Beste Aussichten, um zur Sommerzeit einen erholsamen Badeurlaub zu genießen. Eine der eindrucksvollsten Sehenswürdigkeiten rund um das Gewässer ist der Monte Verita. Diese über Ascona gelegene Erhebung wurde zu Beginn des 20. Jahrhunderts als Schauplatz einer Gegenbewegung der Industriegesellschaft interessant. Die in Pallanza gelegene Villa Taranto begeistert mit einem botanischen Garten, der mit einem Reichtum an Seerosen, Lotusblumen und anderen seltenen Pflanzenarten lockt. Das Castello Visconteo in Locarno zieht als Burganlage mit einer großen Sammlung an römischen Vasen und Gläsern die Blicke auf sich. Eine der beeindruckendsten Sakralbauten ist die Wallfahrtskirche Madonna del Sasso. Dieses über Locarno gelegene Gotteshaus verzaubert mit einer fantastischen Sicht über den See.

Bäder oder öffentliche Strandbäder

Von Müßiggang ist keine Spur

Die große Vielfalt an Freizeitaktivitäten lassen keine Urlaubswünsche offen. Seit langer Zeit hat sich der See einen Ruf als Badeparadies erarbeitet, an dem es in zahlreichen Ortschaften saubere Stränden gibt. Einige dieser Ausflugsziele sind hoteleigene Bäder oder öffentliche Strandbäder. Das hübscheste öffentliche und kostenfreie Strandbad ist in Ascona zu Hause. Steht Ihnen der Sinn nach einer Partie Golf, einem Kletterausflug, Bungee Jumping, einer Wanderung, einem Alpenrundflug oder diversen Wassersportarten wie Surfen oder Motorbootfahren, stehen die passenden Angebote am See auch schon für Sie bereit.

Musikveranstaltungen und Wochenmärkte für jeden Geschmack

Veranstaltungen am See

Interessante Lago Maggiore Daten und Fakten rund um die schönsten Veranstaltungen am See lassen Filmfans aufhorchen. Ein Beispiel ist das Internationale Filmfest von Locarno, das weltweit einen guten Ruf genießt. Musikenthusiasten kommen beim Spirit of Woodstock-Festival oder Jazz Ascona auf ihre Kosten. Anhänger klassischer Musik sollten sich die von Mai bis September in Stresa ausgetragenen Konzerte nicht entgehen lassen. Diese Events sind nur einige Veranstaltungs-Highlights, die in der Auflistung der wichtigsten Lago Maggiore Daten und Fakten nicht fehlen dürfen. Doch es gibt noch eine weitere Veranstaltung, für die der See in ganz Italien und der Schweiz bekannt ist. Verschiedene Wochenmärkte üben auf ihre Besucher eine magische Anziehungskraft aus – insbesondere bei Touristen beliebte Märkte. In jeder Woche strömen Tausende von Besuchern zu den Märkten in Luino und Cannobio, um sich auf die Suche nach ihrem ganz persönlichen Schnäppchen zu begeben. Häufig hoffen Schnäppchenjäger auf besonders niedrige Preise – dieser besondere Reiz zieht Einheimische und Auswärtige magisch an. Zur Wahl stehen Bekleidungsmittel aller Art, Schuhe, Jacken, Taschen sowie frisches Obst und Gemüse.

Eine europaweit beliebte Urlaubsregion

Urlaubsparadies mit vielen Gesichtern

Lago Maggiore Daten und Fakten lassen nur einen Schluss zu. Längst hat sich der See zu einer Urlaubsregion gemausert, der es an nichts fehlt. Vom Badevergnügen über Einkaufsbummel bis hin zur kulturellen Erkundungstour – diese Region ist ein Urlaubsparadies mit vielen Gesichtern.

Hier finden Sie weitere Themen aus unserem Lago Maggiore Reiseführer

  • Es ist ein offenes Geheimnis, dass der See einen Ruf als Natur- und Badeparadies völlig zurecht ...

  • Es gibt viele Vorzüge, die eine Urlaubsregion wie der Lago Maggiore bietet. Da wäre zum einen der ...

  • Der See erweckt Assoziationen mit vielen Besonderheiten. Da wäre zum einen der See, der mit seinem ...

  • Am See herrscht ein mildes Klima. Wer sich an dem oberitalienischen See in die Fluten stürzen ...

Wir verwenden Cookies, um den bestmöglichen Betrieb dieser Webseite zu gewährleisten.
Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass diese Cookies verwendet werden. Weitere Informationen zu unseren Cookies finden Sie in unserer Datenschutzerklärung