Ein Spaziergang auf dem Lungolago di Angera


Viele am Lago Maggiore gelegene Orte sind für ihre malerischen Seepromenaden bekannt. Doch eine der schönsten Flaniermeilen ist der Lungolago di Angera. Ein Blick genügt, um sich sofort in diese Promenade zu verlieben. Denn schon von weiter Ferne ziehen die riesigen Rosskastanien die Blicke auf sich, die Besuchern des Lungolago angenehmen Schatten spenden.

Bild der Lungolago di Angera

Lungolago di Angera - Promenade in Angera

Sakralbauten am Rande des Lungolago

Nach Belieben über den Lungolago flanieren

Nach Belieben über den Lungolago flanieren und die faszinierende Pracht abseits des Weges nie aus den Augen verlieren. Dieser Devise sollte jeder Besucher des Lungolago folgen. Da ist zum Beispiel die Kirche Madonna di Riva, die am Lungolago die Blicke auf sich zieht. Dieses Gotteshaus betört mit Stilelementen aus dem Barock und hält im Innenraum so manche Überraschung bereit. Sicherlich wird so mancher Besucher davon überrascht sein, dass die heutige Kirche in der Vergangenheit Teil eines wesentlich größeren Komplexes gewesen ist. Denn eigentlich diente dieser Teil des Bauensembles einst nur als Chor.

Die Sonnenseite des Lebens genießen

Zahlreiche Cafés und Bars säumen die Promenade

Doch der Lungolago beeindruckt nicht nur mit anmutigen Gewächsen und kulturellen Juwelen. Wer die Sonnenseite Angeras in vollen Zügen genießen möchte, wird von einem Spaziergang auf dem Lungolago begeistert sein. Beispielsweise ist die Flaniermeile von einer großen Wiese umgeben, die Ausflügler liebend gern für ein Sonnenbad oder Picknick nutzen. Zahlreiche Cafés und Bars säumen die Promenade. Hier sind alle Besucher dazu eingeladen, einen köstlichen Drink zu genießen und das entspannte Ambiente auf sich wirken zu lassen.

Einige Urlauber und auch Einheimische verbringen sogar komplette Tage am Lungolago. Schließlich bietet die Promenade genügend Raum, um gemeinsam zu spielen, sich mit Freunden zu treffen und das Leben zu genießen – einfach allem, was im Urlaub am Lago Maggiore nicht fehlen darf.

Nach einem Spaziergang auf dem Lungolago die Rocca di Angera bewundern

Abstecher zur Rocca di Angera

Versüßen Sie sich den Ausflug zum Lungolago mit einem Abstecher zur Rocca di Angera. Hoch über dem See thront diese imposante Burganlage, die sich noch heute im Besitz der fürstlichen Familie Borromeo befindet. Diente dieses Bauwerk in der Vergangenheit als hochmittelalterliche Höhenburg, werden einige Bereiche des Kastells heute als Gemäldegalerie genutzt.

Ein architektonischer Juwel ist der Visconti-Flügel, in dessen Erdgeschoss sich heute eine der beeindruckendsten Puppensammlungen der Welt befindet. Darüber befindet sich der Gerichtssaal, der ebenfalls einen Besuch wert ist. Lassen Sie Ihre Blicke zu den Fresken schweifen, von denen jedes kleine Kunstwerk eine eigene Geschichte erzählt. Eine der beeindruckendsten Fresken stellt die Heldensage des Ottone Visconti dar. Auf dieser Freske ist Ottone Visconti in Bischofskleidung abgebildet. Der wohlhabende Kämpfer sitzt dabei auf einem Pferd. Diese Darstellung soll die Unterwerfung Napos symbolisieren.

Hier finden Sie weitere Lago Maggiore Sehenswürdigkeiten

  • Fahrspaß mit einer phänomenalen Aussicht verbinden: dieser Wunsch geht im Alpyland in Stresa in ...

  • Geschichtsträchtige Burg und heutiges Symbol einer ganzen Stadt: die Rocca di Angera thront über ...

  • Möchten Sie eine hübsche Stadt wie Ascona in all ihren Facetten kennenlernen, kommen Sie an der ...

  • Das Verzascatal ist ein am Lago Maggiore gelegener Ort, der voller Überraschungen steckt. Ein ...