Seilbahn Stresa Mottarone


Es ist schon etwas Besonderes, mit der Seilbahn über den Lago Maggiore zu schweben. Sich einmal frei fühlen und die ganze Welt aus der Vogelperspektive bewundern. Auf einer Fahrt mit der Seilbahn Stresa Mottarone geht dieser Wunsch in Erfüllung und sorgt bei dem einen oder anderen Fahrgast gewiss für Herzklopfen. Diese Herzschlagmomente verspricht jedoch nicht nur die Panoramaaussicht, die Sie aus den schwebenden Gondel erwartet. Fliegen Sie – beinahe wie ein Vogel – durch die Lüfte und gelangen Sie binnen weniger Minuten von einem malerischen Ort zum nächsten.

Leider ergab sich Ende Mai 2021 ein tragisches Seilbahn-Unglück, das uns alle sehr bestürzt. Infolge dessen befindet sich die Seilbahn derzeit natürlich nicht in Betrieb!

Seilbahn Stresa Mottarone

Seilbahn Stresa Mottarone

Eine Fahrt Mit der Seilbahn Stresa Mottarone

Durch die Lüfte schweben

Die erste Station der Seilbahn ist der Lido-Platz, der sich im Stadtteil Carciano in Stresa befindet. Haben Sie einmal in der Kabine Platz genommen, beginnt auch schon die Fahrt, die nicht länger als 20 Minuten andauert. In jeder Kabine ist Platz für 40 Personen. Doch noch schöner ist es natürlich, wenn Sie die Fahrgastzellen fast für sich allein haben. Nehmen Sie Platz und lassen Sie Ihre Blicke schweifen, bis Sie auf dem Monte Mottarone auf einer Höhe von 1.491 Metern angekommen sind. Das Ziel Ihres Ausflugs ist der Monte Mottarone. Diese Erhebung ist alles andere – nur nicht unbedeutend oder langweilig. Die Reise mit der Seilbahn Stresa Mottarone führt Sie zum höchsten Berg, der zwischen dem Lago Maggiore und dem Lago d'Orta gelegen ist. Erreichen Sie die fantastische Naturterrasse ganz bequem, die Ihnen herrliche Aussichten auf die Alpenkette wie den Monte Rosa oder die Pianura Padana Ebene verspricht. Möglicherweise sehen Sie schon von Ihrer Fahrkabine aus einige der sieben Seen des Piemonts und der Lombardei, die vom Monte Mottarone aus in all ihrer Schönheit erstrahlen. Ob Lago Maggiore, Lago d'Orta, Lago di Varese, Mergozzosee, Monatesee, Biandronnosee oder Comabbiosee – all diese Gewässer spiegeln sich in luftigen Gefilden im Antlitz der Sonne.

Erkunden Sie den Monte Mottarone auf Ihre Weise

Nur noch 15 Gehminuten bis zum Monte Mottarone Gipfel

Die Fahrt mit der Seilbahn Stresa Mottarone sollten Sie nutzen, um die Erhebung auf Skiern, auf Wanderungen, beim Paragliding oder mit Ihrem Mountainbike zu erkunden. Und natürlich ist ein Abstecher zum Monte Mottarone wie dafür geschaffen, um sich in einem der Bergrestaurants niederzulassen und die umwerfende Aussicht zu genießen. Haben Sie mit der Seilbahn die zweite Station am Monte Mottarone erreicht, trennen Sie nur noch 15 Gehminuten vom Gipfel des Bergs. Lassen Sie diesen Moment auf sich wirken und nehmen Sie das 360-Grad-Panorama in Augenschein. Sind Sie einmal auf der Erhebung angekommen, verspricht Ihnen die Alpenachterbahn Alpyland 100 Prozent Fahrvergnügen.

Zwischenstopp Botanischen Garten Alpinia

Machen Sie auf der Fahrt mit der Seilbahn im Gartenparadies Halt

Einen Zwischenstopp legen Sie auf dieser Bahnreise der luftigen Art im Stadtteil Alpino in Gignese ein. Lassen Sie es sich an diesem Ort nicht nehmen, um in dem Botanischen Garten Alpinia ein wahrlich florales Paradies zu betreten. So faszinierend und romantisch kann eine Fahrt mit der Seilbahn Stresa Mottarone sein. Die Alpengärten sind von der Station der Seilbahn nur etwa fünf Gehminuten entfernt. Tauchen Sie ein in diesen Garten Eden, der sich in all seiner Pracht auf einer Fläche von vier Hektar erstreckt. Flanieren Sie zu dem Aussichtspunkt, von dem aus Sie den Lago Maggiore und umliegende Berglandschaften in Augenschein nehmen können. Ein Aussichtspunkt, der nach Aussagen von Henry Correvon wahrlich außergewöhnlich ist. Der Gründer des Schweizer Alpengartens La Linnea betonte die Einmaligkeit dieser Region – mit folgenen Worten: Ich habe viele schöne Stellen Europas und Amerikas gesehen, und ich behaupte, dass der Aussichtspunkt vom Alpino der schönste Ort auf Erden ist. Zudem ist an dieser Stelle ein Waldweg ausgeschildert, der Sie durch die schönsten Ecken dieses Waldlands führt.

Über 1.000 verschiedene Pflanzenarten

Im Botanischen Garten Alpinia gedeihen über 1.000 verschiedene Pflanzenarten, die allesamt dem Gebirge entstammen. Rund 700 dieser Gewächse gedeihen ursprünglich in den Alpen, in Japan, China oder dem Kaukasus. Bei diesem Zwischenstopp mit der Seilbahn Stresa Mottarone erblicken Sie Gewürze und Heilpflanzen. In einigen Gebieten des Botanischen Gartens wachsen ausgesprochen seltene Pflanzenarten wie die Campanula Merchesetti. Das Besondere an den Blüten des Tralictrum Aquilegifolium ist, dass diese nicht aus Blütenblättern bestehen. Die Blüten dieser Pflanze setzen sich aus den Geschlechtsorganen des Gewächses zusammen.

Öffnungszeiten und Preise für Bahntickets der Seilbahn

19 Euro müssen Erwachsene bezahlen

Für eine Hin- und Rückfahrt mit der Seilbahn Stresa Mottarone müssen Erwachsene 19 Euro bezahlen. Kinder von 4 bis 12 Jahren müssen mit einem Entgelt von 12 Euro rechnen. Zur Sommerzeit fährt die Seilbahn von 9.30 bis 12.30 Uhr sowie von 13.30 bis 17.30 Uhr im 20-Minuten-Takt. Der letzte Abstieg erfolgt normalerweise um 17.40 Uhr. Die Pforten der Alpengärten öffnen für Sie an jedem Tag von Mitte April bis Mitte Oktober. Die Eintrittspreise der von 9.30 bis 18 Uhr geöffneten Gartenanlage schwanken von 3,50 bis zu 4 Euro.

Hier finden Sie weitere Lago Maggiore Sehenswürdigkeiten

  • Wer einen Blick auf den architektonischen Reichtum am Lago Maggiore wirft, wird gewiss den einen ...

  • Das Formazza-Tal ist ein Naturparadies, das an jeder Ecke aufs Neue überrascht. Doch eine der ...

  • Es gibt nicht viele Worte, die den Anblick der Orridi di Uriezzo passend beschreiben. Doch wenn das ...

  • Rund zehn Kilometer von Sesto Calende entfernt, lockt der Safari Park Pombia an einem Ende des Lago ...