Lago Maggiore Parks


D er See erweckt Assoziationen mit vielen Besonderheiten. Da wäre zum einen der See, der mit seinem tiefblauen Farbton mit der Sonne um die Wette scheint. Umliegende Gebirgszüge verwandeln die Region in ein Paradies für Urlauber, die Naturschönheiten auf Schusters Rappen oder mit dem Fahrrad entdecken möchten. Doch es gibt noch eine weitere Facette des Sees, die ebenso liebenswert und ansehnlich ist – die schönsten Parkanlagen.

Lago Maggiore Parks

Lago Maggiore Parks

Lago Maggiore Parks in unterschiedlichen Facetten

Der Lago Maggiore ist mit Parks gesäumt

Die ganze Region ist mit Parks gesäumt, die unterschiedlicher kaum sein können. Von Parkanlagen in Botanischen Gärten über Nationalparks bis hin zu Freizeitparks – der Auswahl sind nur wenige Grenzen gesetzt. Lassen Sie sich treiben. Entdecken Sie in den Lago Maggiore Parks Ihr ganz persönliches Paradies. Schließlich sind die Lago Maggiore Parks so verschieden wie Ihre Erwartungen an den perfekten Urlaub.

  • Fahrspaß mit einer phänomenalen Aussicht verbinden: dieser Wunsch geht im Alpyland in Stresa in ...

  • Den Ausflug in die freie Natur in vollen Zügen genießen. Auf Hängebrücken und beim Klettern seine ...

  • Steilig und kurvig bahnt sich die Straße ihren Weg, die vom Lago Maggiore bis in Richtung Vairano ...

  • Nur wenige Kilometer vom Ufer des Lago Maggiore entfernt, sind die beiden Brissago Inseln zu Hause. ...

  • Im südlichen Teil von Arona gelegen, erstreckt sich der Parco Naturale dei Lagoni di Mercurago auf ...

  • Rund zehn Kilometer von Sesto Calende entfernt, lockt der Safari Park Pombia an einem Ende des Lago ...

  • Er ist einzigartig. Er ist geheimnisvoll. Er ist ausgezeichnet. Es ist nicht übertrieben zu ...

  • Die Villa Pallavicino ist in malerischer Lage auf einem Hang zu Hause, der die Lago Maggiore Städte ...

  • Eindrucksvoll erhebt sich die Villa San Remigio über Pallanza. Das Bauwerk thront auf der Anhöhe ...

  • Wer von der Villa Taranto spricht, denkt zwangsläufig an riesige Beete voller Dahlien und ...

Eine Wanderung durch das Val Grande

Inbebriff eines Nationalparks

Der Inbebriff eines Nationalparks mit Bilderbuchqualitäten ist der Val Grande. Diese Naturschönheit ist auf einer 146 Quadratkilometer großen Fläche zwischen dem See und Val d'Ossola zu Hause. Die in den norditalienischen Alpen gelegene Region hat mehrere Haupteingänge, die sich beispielsweise in Malesco oder Cicogna befinden. Heute ist das Val Grande ein anerkennter UNESCO-Geopark, der als größtes Naturschutzgebiet der Alpen für Furore sorgt. Dieses Naturareal – vermutlich eine der letzten Wildnisse in Europa – sollte jedoch nur von Wanderern mit ausreichend Trekkingerfahrung betreten werden. In diesem Park am Lago Maggiore erobern Sie dicht bewachsene Buchen- und Kastanienwälder. Von Murmeltieren, Rehen und Mardern umgeben, verlieren Sie das imposante Monte Rosa-Massiv auf Ihrer Tour niemals aus den Augen.

Botanischen Gärten

Etwa 20.000 Pflanzenarten auf 20 Hektar

Lago Maggiore Parks der völlig anderen Art erwarten Sie in den Botanischen Gärten der Villa Taranto. Diese auf einer Landzunge zwischen Intra und Pallanza gelegene Naturoase beheimatet in einem Botanischen Garten etwa 20.000 Pflanzenarten, die auf einem 20 Hektar großen Areal zu Hause sind. In den unterschiedlichen Terrassengärten mit Wasserfällen und Statuen gedeihen liebevoll gepflegte exotische und einheimische Gewächse, die diesen Parks einen atemberaubenden Farbreichtum verleihen. Azaleen, Rhododendren, Kamelien – diese Blumen gedeihen im Park der Villa Taranto in großer Pracht. Lassen Sie es sich nicht nehmen, Augenweiden wie das künstlich angelegte Tal Valletta, ein großes Gewächshaus und das Herbarium in Augenschein zu nehmen.

Der Park der Villa Pallavicino

Ein sehenswerter englischer Garten

Parks am See wie der Park der Villa Pallavicino in Stresa säumen das Westufer des Sees. Rund um das Herrenhaus im neoklassizistischen Stil ist ein sehenswerter englischer Garten entstanden, in dem ein Glanzpunkt den nächsten jagt. Reizvoll konzipierte Brunnen treffen auf kunterbunt bepflanzte Beete in symmetrischer Form. Rosenbögen betten den Weg zum Gewächshaus ein. Der alte Baumbestand wird durch prachtvolle Oleander, Magnolien, Kamelien und Azaleen ergänzt. Dem Park der Villa Pallavicino gehört außerdem ein Zoologischer Garten an, in dem über 40 Tierarten zu Hause sind. Es sind genau Lago Maggiore Parks wie dieser, die dieser Urlaubsregion eine besondere Atmosphäre verleihen.

Parkanlage mit verschiedenen Themenbereichen

Geschmackvolles Meisterwerk der Baukunst

Sind Sie nach einer Stippvisite dieses Lago Maggiore Parks auf den Geschmack gekommen, machen Sie doch anschließend im Parco di Villa San Remigio Halt. Idyllisch auf den Hügeln der Villa Castagnola gelegen, begeistert bereits die im lombardischen Barockstil erbaute Villa als geschmackvolles Meisterwerk der Baukunst. Doch um die Villa befindet sich eine acht Hektar große Parkanlage, die ab 1910 über sechs Jahre hinweg von rund 30 Gärtnern angelegt wurde. Durch deren Bemühungen ist an dieser Stelle ein kleiner Garten Eden entstanden, der in unterschiedliche Themenbereiche unterteilt ist. Schlendern Sie bei Parkanlagen wie dieser durch den Garten der Seufzer, den Garten der Erinnerung oder einen mittelalterlich anmutenden Nutzgarten samt Obsthain. Dieses Ensemble wird in dem Park am See durch den Garten der Stunden, den Garten der Wehmut oder Garten der Erinnerung ergänzt.

Einzigartig schön: die Brissago Inseln

Schlendern und Träumen

Lago Maggiore Parks sind Reiseziele mit vielen Gesichtern, die zum Schlendern und Träumen einladen. Und tatsächlich haben Sie beim Anblick der Brissago Inseln gewiss für einen Moment das Gefühl, als seien Sie in einem Traum angelangt. Diese Parks sind ein Traum für jeden Hobby-Botaniker. Jede der zwei Inseln ist ein Unikat: die Isola Piccola verzaubert mit ihrem naturbelassenen Ambiente. Das größere Eiland San Pancrazio beeindruckt durch ein Zusammenspiel an mittelalterlichen Prachtbauten sowie einem Botanischen Garten. Geben Sie sich diesem Traum hin. Denn Lago Maggiore Parks wie diese erblicken Sie gewiss nicht alle Tage. Der Botanische Garten der Brissago Inseln ist üppig mit Bäumen, Blumen und Sträuchern bewachsen. Diese Naturoase beherbergt etwa 1.700 tropische und subtropische Pflanzen. Schlendern Sie durch diese Parkanlage. Auf Wunsch können Sie eine Führung durch die Gartenanlagen buchen. Den Ausflug zu diesen Parks krönen Sie mit einem Besuch im Restaurant, dessen Sonnenterrasse einen fantastischen Blick auf den Garten freigibt.

Safari Park Pombia

Willkommen in der Wildnis

Ihre Suche nach dem schönsten Wildnispark endet im Safari Park Pombia. Lago Maggiore Parks wie diese sind in der Region rar gesät. Doch desto schöner ist dieser Freizeitpark in der Nähe von Sesto Calende. Der Safaripark verfolgt ein besonderes Konzept. Sie erhalten die Gelegenheit, mit Ihrem eigenen Fahrzeug durch die Anlage zu cruisen. Vor Ort erwartet Sie ein Erlebnis, an das Sie sich noch lange Zeit zurückerinnern werden. Auf Ihrer Fahrt durch diesen Park begegnen Sie wilden Raubtieren wie Krokodilen, Schlangen, Löwen oder Alligatoren. Giraffen, Zebras oder der Vogel Strauß sind Tierarten, die Sie gewiss auch nicht alle Tage erblicken. Folgen Sie dem Geruch der Wildnis oder machen Sie an der Babystation Halt, an dem sich Pfleger aufopferungsvoll dem Nachwuchs der Wildtiere widmen. Haben Sie das Aquarium und Vogelhaus hinter sich gelassen, gelangen Sie zu Attraktionen wie dem Dinopark, Slow River oder der Wasserrutsche. Und ganz gewiss werden Sie nach einem Ausflug zu den Lago Maggiore Parks wie diesem bestätigen: dieser Ort hat für jeden Besucher das Richtige zu bieten.

Abstecher zum Aquadventure Park

Strahlende Kinderaugen in einem abwechslungsreichen Freizeitpark

Ihre Entdeckungstour zu den schönsten Parks am See krönen Sie mit einem Abstecher zum Aquadventure Park bei Baveno/Stresa. Dieser Freizeitpark ist Ihre Nummer eins, wenn Sie sich an Land und im Wasser nach Herzenslust amüsieren möchten. Überqueren Sie Hängebrücken. Klettern Sie in luftige Höhen. Gleiten Sie auf spektakulären Rutschen in Richtung Wasser. Denn diese Attraktionen sind nur einige Glanzpunkte dieses Lago Maggiore Parks. Vis-a-vis zum Monte-Rosa-Massiv erobern Sie den ersten Abenteuerpark am Lago Maggiore, an dem Sie Ihre Leidenschaft für den Sport mit Ihrer Liebe zur Natur verbinden können. Profitieren Sie von den Vorzügen von einem der modernsten Freizeitparks der Region, in dem Sie an Land und im feuchten Element eine riesige Portion an Spaß und Abenteuer erwartet. Parks am Lago Maggiore sind so vielseitig wie Sie selbst. Und genau diese Vielfalt macht das Reiseziel so interessant.

Hier finden Sie weitere Themen aus unserem Lago Maggiore Reiseführer

Wir verwenden Cookies, um den bestmöglichen Betrieb dieser Webseite zu gewährleisten.
Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass diese Cookies verwendet werden. Weitere Informationen zu unseren Cookies finden Sie in unserer Datenschutzerklärung